Aktuelles aus dem Gesamt-PWV:

  • Hilfe für die Wanderhütten des Pfälzerwald-Vereins vom Bezirksverband Pfalz! Die etwa 150 bewirtschafteten Wanderheime, Hütten und Rasthäuser des PWV und anderer Organisationen werden ab sofort jährlich mit Zuschüssen von 100.000 € unterstützt. Diese können für Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben eingesetzt werden. Die ersten Anträge wurden im Juli bewilligt. Vom Pfälzerwald-Verein sind die Hütte vorm Selberg der Ortsgruppe Rutsweiler, die Keltenhütte der Ortsgruppe Kirchheimbolanden, das Waldhaus Schwefelbrunnen der Ortsgruppe Eisenberg sowie die Trifelsblickhütte der Ortsgruppe Gleisweiler bei den ersten Zuschussempfängern. "Wir wollen die Zukunftsfähigkeit der Hütten unterstützen, denn sie sind ein Alleinstellungsmerkmal der Region – nirgendwo in Deutschland gibt es eine solche Dichte von Wanderhütten wie im Pfälzerwald“, erklärte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder.
  • Die Ausgabe 2/2018 unserer Mitgliederzeitschrift "Pfälzerwald" liegt vor. U. a. finden Sie darin einen Bericht über die diesjährige Jahreshauptversammlung mit dem Wechsel im Amt des Hauptvorsitzenden sowie Ausführungen zur neuen Datenschutzgrundverordnung. Weiterhin finden Sie in diesem Heft einen Rückblick auf die Wanderreise zu den Liparischen Inseln.
  • "175 Jahre Pfälzerwald - 60 Jahre Naturpark" lautet der Titel einer Ausstellung, die noch bis zum 14. Oktober im Stadtmuseum Neustadt gezeigt wird. Die Ausstellung ist mittwochs sowie von Freitag bis Sonntag jeweils von 16 - 18 Uhr geöffnet, am Wochenende auch von 11 - 13 Uhr.
  • Die PWV-Ortsgruppe Annweiler nimmt gemeinsam mit der Initiative "Zukunft Annweiler" die Renovierung der ehemaligen Konzertmuschel am Waldeingang bei Bindersbach in Angriff. Das Gelände ist stark verwildert. Bei einer Ortsbegehung am 9. Juni wurde der Zustand aufgenommen und erste Maßnahmen vorbereitet. Allerdings werden auch noch Fachkräfte und Maschinen für die Steinmetzarbeiten und auch finanzielle Unterstützung benötigt, um aus der Konzertmuschel wieder ein Schmuckstück zu machen.
  • Nach langer Renovierungszeit mit ungezählten Stunden Eigenleistung der Vereinsmitglieder wurde am Samstag, dem 23. Juni, um 14 Uhr das Schweizerhaus der PWV-Ortsgruppe Weyher wiedereröffnet.  Die Hütte war bereits im Jahre 1880 vom damaligen Verschönerungsverein erbaut worden und wurde im Jahr 1932, nachdem sie zu verfallen drohte, vom Pfälzerwald-Verein übernommen. Sie liegt am Wanderweg "roter Balken", der sich den ganzen Haardtrand  entlangzieht.
  • Der PWV-Erlebnistag 2018 findet am 12. August auf dem Kaiserslauterer Gartenschaugelände statt. Es wird "Spiel und Spaß für PWV-Mitglieder" angekündigt. Der Eintritt ist an diesem Tag für PWV-Mitglieder gegen Vorlage des Mitgliedsausweises frei.