Aktuelles aus dem Gesamt-PWV und dem Pfälzerwald:

 

  • Die 9 km lange Schorlewanderung des PWV bei Deidesheim mit einem anschließenden Konzert von Gringo Mayer am 1. Juni startet um 14 Uhr. Tickets sind nur online erhältlich. Alles zum Ablauf gibt es hier.
  • Der Pfälzerwald-Verein hat eine neue Kollektion von Wanderbekleidung, diesmal in blau gehalten, aufgelegt. Für Mitglieder sind die Kleidungsstücke bei der Hauptgeschäftsstelle zu einem Sonderpreis erhältlich.
  • An Christi Himmelfahrt startete die Ernst-Reichel-Hütte der PWV-Ortsgruppe Offenbach-Hundheim in die neue Saison. Die Ortsgruppe hat zwischenzeitlich den Sanitärbereich erneuert, die Hütte frisch gestrichen und mit WLAN versorgt. Gäste werden bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonntag sowie am 4. Samstag jedes Monats bewirtet.
  • Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Pfälzerwald-Vereins am 6. April in Pirmasens wurde unsere Ortsgruppe durch Wanderwart Storck vertreten. Insgesamt waren 99 Ortsgruppen anwesend. Mit zwei Ausnahmen traten die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder an und wurden einstimmig wiedergewählt. Neu im Amt der stellv. Hauptvorsitzenden ist Ute Wilking von der Ortsgruppe Hochspeyer.  Zum neuen Hauptkulturwart wurde der Geschäftsführer der Ortsgruppe Hambach, Hans-Jörg Strang, gewählt. - Nach langen Jahren des Rückgangs konnte für 2023 ein Mitgliederzuwachs von 220 Personen vermeldet werden. Die erfolgreichsten Ortsgruppen wurden mit Geldprämien ausgezeichnet. - Wichtigster Punkt der Versammlung war das neue Wegekonzept, das vom Land Rheinland-Pfalz mit 1,5 Mio € bezuschusst werden soll. Allerdings ist der Zuschuss abhängig von einem Eigenanteil in Höhe von 500.000 €, den die 25 Städte und Verbandsgemeinden in der Region gemeinsam aufbringen sollen. Hierbei hakt es. PWV-Vorsitzender Martin Brandl lädt daher zusammen mit dem Bezirksverband Pfalz die Bürgermeister zu einem Arbeitsgespräch ein und hofft, einen gemeinsamen Weg zu finden (Update hierzu: das Gespräch hat mittlerweile stattgefunden und eine Einigung erbracht). Berichte über die PWV-Mitgliederversammlung finden Sie in der Rheinpfalz und im Pfälzischen Merkur.
  • Sehr zufrieden ist die Ortsgruppe Neustadt mit dem Zuspruch auf ihrer Hellerhütte, einer der ältesten Hütten des Pfälzerwald-Vereins. Die Ortsgruppe konnte eine hohe fünfstellige Summe in die Elektoausstattung, in die Möblierung sowie in "Sinnes-Liegen" und den Spielplatz investieren.
  • Erstmals bietet die Hauptgeschäftsstelle eine Genusswanderreise für nicht so sehr ambitionierte Wanderer an. Vom 27. Mai bis zum 5. Juni geht es an die Costa Brava. Näheres im Pfälzerwald-Vereins-Magazin 3/2023.