HYGIENEKONZEPT Stand 29.09.2020
(Anpassung der Regeln aufgrund aktuell hoher Infektionszahlen im Rhein-Main-Gebiet)

 

Update 19.10.2020: BIS JAHRESENDE  IST DER WANDERBETRIEB LT. ZIFF. 12 UNSERES HYGIENEKONZEPTS EINGESTELLT !!

 

1.       Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Soweit vor Einführung dieser Grenze zu einer Veranstaltung bereits 16 bis 20      Personen angemeldet waren, bleiben die Anmeldungen gültig. - Bei Fahrten mit dem Reisebus sind 25 Personen (=1 Person
  pro Sitzbank) zugelassen, die für die Wanderung in zwei Gruppen aufgeteilt werden.

2.      Die Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich. Die Anmeldung kann ausschließlich über unser Infotelefon 0 15 25 / 2 45 37 46, im Internet über das Kontaktformular,  per Email oder bei einer vorhergehenden Wanderung erfolgen und ist verbindlich.

3.     Die Teilnehmerdaten (Name, vollständige Anschrift sowie Telefonnummer oder Mailadresse) werden erfasst,  für acht Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.

4.     Die Teilnehmer haben während der Wanderung auf den erforderlichen Abstand von 1,50 m zu achten, soweit sie nicht in häuslicher Gemeinschaft leben. Dies gilt auch für eine evtl. An- und Rückfahrt, wobei hier auch an den Mund-Nasenschutz zu denken ist. Im Reisebus, in öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Führungen ist grundsätzlich Mund-Nasenschutz verpflichtend.

5.     Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungskrankheiten ist die Teilnahme untersagt.

6.     Auf Begrüßungsrituale wie Händeschütteln wird verzichtet.

7.     Trinkflaschen und Speisen aller Art dürfen nicht geteilt werden

8.      Für Abfälle (Verpackungen, Taschentücher usw.) ist eine Tüte mitzuführen.

9.     Herumliegender Müll darf nicht aufgesammelt werden.

10.  Die Wanderführung führt geeignete Mittel zur Händedesinfektion mit.

11. Bei Überschreitung der 2. Corona-Vorwarnstufe in einem Wanderzielgebiet (Inzidenz > 35) wird die Veranstaltung abgesagt oder in Abstimmung mit den Wanderführern ein spezielles angepasstes Hygienekonzept erstellt und allen Teilnehmern übermittelt

12. Bei Überschreiten einer 7-Tages-Inzidenz von 50 im jeweiligen Zielgebiet erfolgt grundsätzlich eine Absage. Sollte der Wert von 50 in Frankfurt überschritten werden, wird die Durchführung von Veranstaltungen komplett eingestellt.

13.  Die vorstehenden Regelungen können jederzeit aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben angepasst werden.

14. Gegenüber dem veröffentlichten Wanderplan können sich kurzfristig Änderungen ergeben, es können weitere Wanderangebote hinzukommen oder angekündigte Termine gestrichen werden. Fällt eine Wanderung aus, werden die angemeldeten Personen informiert. Die aktuelle Terminliste ist ständig unter Aktuelles/Termine einsehbar. Mitglieder ohne Internetzugang, welche über aktuelle Änderungen informiert werden wollen, werden um Mitteilung gebeten. 

  

Dieses Konzept basiert auf den Handreichungen der Landesregierung zu den aktuellen Landesverordnungen, den Orientierungshilfen des Hessischen Tourismus-Verbands und dem Corona-Wegweiser des Deutschen Wanderverbands.